Erstellung eines ländlichen Kernwegenetz-Konzeptes

Die ILE Schwarzach-Regen arbeitet derzeit an der Erstellung eines Konzeptes zur Ertüchtigung des ländlichen Kernwegenetzes im Kooperationsraum der zehn Mitgliedskommunen.

Durch den landwirtschaftlichen Strukturwandel und den veränderten Mobilitäts- und Freizeitbedürfnissen haben sich die Anforderungen an das landwirtschaftliche Wegenetz geändert. Der technische Fortschritt führt zu immer größeren, breiteren und schwereren landwirtschaftlichen Maschinen, gleichzeitig gewinnen die Gemarkungs- und gemeindeübergreifenden Transportbeziehungen immer mehr an Bedeutung.

Um die touristischen Nutzungsmöglichkeiten zu stärken, die Landwirtschaft auf einem hohen Leistungsniveau zu halten und zugleich auch zukünftig die Pflege und den Erhalt der Kulturlandschaft zu gewährleisten, erfolgt in den kommenden Monaten auf Basis eines breit angelegten Abstimmungsprozesses die Erstellung eines ländlichen Kernwegenetzkonzeptes in Form einer informellen Rahmenplanung.

Das Hauptziel von ländlichen Kernwegenetzplanungen ist eine gemeindeübergreifende sowie multifunktional angelegte Verbesserung eines Abschnitts des Hauptwirtschaftswegenetzes.