Regionalbudget 2021

Erholungs- und Begegnungsplätze, Verkaufsautomaten für regionale Produkte, Naturerlebnisschatzkisten – die Vielfalt an kleinen Projekten leisten einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des ländlichen Raums.

Die ILE Schwarzach-Regen hat auch für das Jahr 2021 einen Antrag auf Förderung eines Regionalbudgets beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberpfalz gestellt. Vorbehaltlich der Mittelbewilligung durch das ALE ruft die ILE Schwarzach-Regen zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte im Rahmen des Regionalbudgets auf. Die Förderkulisse umfasst das Gebiet der Integrierten Ländlichen Entwicklung Schwarzach-Regen. Hierzu zählen: Neunburg vorm Wald, Bruck in der Oberpfalz, Bodenwöhr, Dieterskirchen, Thanstein, Schwarzhofen, Neukirchen-Balbini, Stamsried, Pemfling und Pösing. Die förderfähigen Gesamtkosten eines Kleinprojektes dürfen netto 20.000 EUR nicht übersteigen. Das Kleinprojekt wird mit bis zu 80 Prozent bezuschusst, maximal jedoch mit 10.000 EUR.

Die Bewerbungsfrist zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte endet am 31. Januar 2020.

Das notwendige Antragsformular sowie weiterführende Informationen bezüglich Rahmenbedingungen und Fördermodalitäten können Sie unten aufgeführten Unterlagen entnehmen.

(Bild: nattan-kanchanaprat, Pixabay)
 

Offizielle Bekanntmachung, Aufruf zur Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte, ILE Schwarzach-RegenMerkblatt zur Durchführung von KleinprojektenFörderanfrage für ein KleinprojektDurchführungsnachweis für ein Kleinprojekt mit KostenzusammenstellungMerkblatt zu den De-minimis-Beihilfen (Gewerbe)De-minimis-Erklärung (Gewerbe)