Regionalbudget 2022

Insgesamt 19 Projektträger konnten sich über eine Förderung für die Umsetzung ihres Kleinprojektes im Rahmen des Regionalbudgets 2022 freuen. Die Anzahl der Projektträger war eine ausgewogene Mischung zwischen Vereinen, Kommunen und weiteren Akteuren aus der Region ILE Schwarzach-Regen, welche Bodenwöhr, Bruck i.d.OPf., Dieterskirchen, Neunburg vorm Wald, Neukirchen-Balbini, Pemfling, Pösing, Thanstein, Schwarzhofen und Stamsried, umfasst. Die Projektideen waren, wie bereits in den vergangenen zwei Jahren, sehr vielfältig. So konnten beispielgebend die Gestaltung eines Pilgerwegs, Modernisierung von Schießständen, Sanierung von Erinnerungsstätten, Neuanschaffung von Vereinsequipment, Zelte für Veranstaltungen, Erwerb von Spielgeräten, Schaffung eines Informationspavillons im Rahmen des diesjährigen Regionalbudgets umgesetzt werden.

Insgesamt standen dem interkommunalen Zusammenschluss 100.000 EUR für die Realisierung von Kleinprojekten zur Verfügung. Jedes einzelne Kleinprojekt soll dazu beitragen, den ländlichen Raum als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturraum zu sichern und weiterzuentwickeln. 90 Prozent der Fördermittel kommen dabei vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, die restlichen 10 Prozent tragen die zehn Mitgliedskommunen der ILE Schwarzach-Regen.

In Kürze können Sie umfassende Informationen zu den umgesetzten Kleinprojekten aus dem Kalenderjahr 2022 abrufen.

Foto: ALE Oberpfalz; Auszug umgesetzter Kleinprojekte: Aussichtsplattform Wasserwacht OT Bruck i.d.OPf. (Tobias Demling), Gedenkstätte Stamsried (Markt Stamsried), Bestuhlung Probenraum Dieterskirchen (Georg Bergschneider), Informationspavillion Grube Max (Bianca Wendl), Fußgängerbrücke Bodenwöhr (Gemeinde Bodenwöhr), Kriegerdenkmal Dieterskirchen (Gemeinde Dieterskirchen), Familienkarussell (Markt Schwarzhofen), Modernisierung des Schießstandes (SG Erheiterung Neunburg v.W.)